Wohnen und Leben

Das St. Marien Altenheim ist ein modernes Haus mit hohem Komfort. Mit dem Standort „Alte Schulstraße” liegt unser Haus mitten im Zentrum Monheims, in unmittelbarer Nähe historischer Sehenswürdigkeiten, kultureller Einrichtungen und verschiedener Einkaufsmöglichkeiten. Zudem besteht eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Eine physiotherapeutische Praxis befindet sich im Nebengebäude.

Ausstattung

Licht ist das prägende Element im St. Marien Altenheim. Wer die Senioreneinrichtung an der Alten Schulstraße betritt, wird vom Licht umfangen: bodentiefe Fenster, ein verglaster Wintergarten auf der vierten Etage inklusive Monheim-Panorama, Glasfronten in den Wohn- und Esszimmern, die den Blick freigeben.

Unser Haus bietet auf vier Etagen 95 Einzelappartements mit eigener Nasszelle. Das vorhandene Mobiliar können Sie durch mitgebrachte eigene Lieblingsstücke ergänzen und sich so ein vertrautes Zuhause schaffen.

Der Gestaltung der Inneräume liegt ein spezielles Farbkonzept zugrunde. Zur besseren Orientierung wurde jede Etage in einer hellen klaren Grundfarbe gestrichen: orange, rot, gelb und grün. Die Zimmer und Gemeinschaftsräume sind in weiß und terrakotta gehalten und erzeugen eine warme Atmosphäre. Um die zentrale Lage in Monheim auch innen widerzuspiegeln, wurde jede Etage mit großflächigen Collagen ausgestattet, die zum einen Ansichten und Wahrzeichen von Monheim, zum andern moderne und bunte Elemente zeigen, die das Leitmotiv der Collage in überaschender Weise fortführen.

Das St. Marien Altenheim bietet viele Möglichkeiten zum kommunikativen Austausch, zum geselligen Zusammensein und selbstverständlich auch zur Therapie.

  • Wintergarten mit Süd-West-Lage
  • Therapieräume in allen Wohnbereichen
  • großzügige Dachterrasse
  • freundliche Gemeinschaftsräume
  • Entspannungsraum

Freizeitgestaltung und Soziale Betreuung

Den Menschen, die bei uns wohnen, ermöglichen wir ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Eine Vielzahl von Angeboten zur Freizeitgestaltung fördert die sozialen Kontakte und ermöglicht es, auf Wünsche und Bedürfnisse einzugehen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Die Teilnahme an den Angeboten ist selbstverständlich freiwillig, doch wir ermutigen unsere Bewohnerinnen und Bewohner zum Mitmachen, denn der regelmäßige Kontakt und Austausch ist uns sehr wichtig.

Ob sportlich, kreativ oder einfach nur gesellig: gemeinsame Aktivitäten werden bei uns groß geschrieben. Die Soziale Betreuung des Hauses gestaltet gemeinsam mit unseren Bewohnern zahlreiche Beschäftigungsangebote wie Sitzgymnastik, Kochen und Basteln oder bunte Nachmittage. Unterstützt wird sie hierbei von ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Als Haus in katholischer Trägerschaft stehen unseren Bewohnern selbstverständliche der Besuch der Gottesdienste und seelsorgerische Betreuung offen.