Langzeitschwerstpflege: Individuelle Pflege in Phase F

Die St. Joseph Langzeitschwerstpflege in Solingen ist eine spezialisierte, vollstationäre Pflegeeinrichtung für beatmungspflichtige oder tracheotomierte Menschen

  • im Wachkoma
  • in minimalem Bewusstseinszustand (MCS),

die zurzeit als nicht rehabilitierbar eingestuft werden (Phase F).

Wir betreuen und pflegen Menschen mit

  • Schädel-Hirn-Trauma
  • hypoxischem Hirnschaden (Hirnschäden infolge Sauerstoffunterversorgung)
  • Schlaganfall 
  • Hirnblutungen mit verschiedenen Entstehungsursachen,

die in einen wachkomatösen Zustand gefallen sind und einen sehr hohen Pflegebedarf in einer stationären Dauerpflege haben.

Bei uns finden Erwachsene ab ca. 20 Jahren ein Zuhause mit hochqualifizierter Pflege und rehabilitativ ausgerichteter Therapie. Das Wohlbefinden der uns
anvertrauten Menschen steht dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Was wir bieten:

  • acht vollstationäre Pflegeplätze
  • Einzelzimmer mit behindertengerechten Badezimmern
  • persönliche Wohnraumgestaltung möglich
  • große Sonnenterrasse
  • Teilnahme an Ausflügen und Festen
  • Wandanschlüsse für Sauerstoff- und Druckluft
  • vielfältige Therapiemöglichkeiten durch Kooperationen mit therapeutischen Praxen
  • Fernseher und Kühlschrank in jedem Zimmer
  • Anbindung an medizinische Einrichtungen der Kplus Gruppe
  • Beratung und Unterstützung Angehöriger

 

Wie alle Pflegeeinrichtungen der Kplus Gruppe wird auch das St. Joseph Altenheim vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK) regelmäßig überprüft.

Das Ergebnis des aktuellen MDK-Transparenzberichts finden Sie hier.