Wohnen und Leben

Das St. Antonius Altenheim in Düsseldorf-Hassels wurde im Frühjahr 2003 bezogen und bietet 67 Bewohnern ein Zuhause. Das Haus bietet fast ausschließlich Einzelzimmer mit eigenem Bad. Die hellen und freundlichen Zimmer können nach Absprache auch mit eigenen Möbeln ausgestattet werden.

Unser Anliegen ist, älteren Menschen, die auf Grund körperlicher und/oder seelischer und geistiger Beeinträchtigungen nicht mehr allein leben können, ein neues Zuhause zu geben. Eines unserer wesentlichen Ziele ist es, den individuellen Vorstellungen von Lebensqualität möglichst nahe zu kommen.

Als christliches Haus bietet das St. Antonius Altenheim seinen Bewohnern selbstverständlich auch Gottesdienste und seelsorgerische Betreuung an.

Ausstattung

Die Bewohner leben überwiegend in modernen Einzelappartements. Seniorengerechte Badezimmer mit schwellenlosen Duschen sind selbstverständlich.

Die Appartements sind bereits mit Pflegebetten ausgestattet. Nach Rücksprache ist es selbstverständlich möglich, die Einrichtung mit persönlichen Gegenständen zu ergänzen. Alle Zimmer verfügen über einen Fernsehanschluss. Auf jeder Etage befinden sich Aufenthaltsräume, Teeküchen und Schwesternzimmer.

Durch die Panoramafenster der großen Aufenthaltsräume in den Wohnbereichen können Sie einen weitläufigen Blick in den Wald und den Garten genießen. Die Cafeteria und die Eingangshalle sind beliebte Treffpunkte. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen für die Bewohner statt.

Beschäftigungsangebote und Freizeitgestaltung

Gesellschaftliche Kontakte sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Im St. Antonius Altenheim erleben wir diese Kontakte in der Gemeinschaft von Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeitern und Ehrenamtlichen. Wir richten uns nach Ihnen, um Ihnen vielfältige, abwechslungsreiche Veranstaltungen und gemeinsame Aktionen anzubieten.

Das regelmäßige Wochenprogramm, zu dem Singkreise, Gedächtnistraining sowie Bewegungs- und Ballspiel gehören, wird durch Einzelveranstaltungen ergänzt: Das schafft Bewegung, ermöglicht es jedem Bewohner, sich einzubringen und fördert das Verständnis für einander. Als christliches Haus bietet das St. Antonius Altenheim seinen Bewohnern selbstverständlich auch Gottesdienste und seelsorgerische Betreuung.