Beratung und Service

Der Schritt, im Alter die Hilfe anderer in Anspruch zu nehmen, ist für viele Menschen eine schwierige Entscheidung. Bei den dazu notwendigen Überlegungen können wir Ihnen behilflich sein. Auch in Finanzierungsfragen stehen wir Ihnen zur Seite und helfen Ihnen bei Fragen zur Kostenübernahme. Unsere Mitarbeiterin der Bewohnerverwaltung steht Ihnen dafür gern zur Verfügung.

Sie erreichen Karin Bayerl telefonisch unter 02 12/70 67-1 07.
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Kosten

Jeder Versicherte mit einem anerkannten Pflegegrad (früher: Pflegestufe) hat Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung, z.B. für die Kostenübernahme für die Pflege in einer stationären Einrichtung. Die Leistungen variieren je nach Pflegebedürftigkeit. Der Zuschuss der Pflegekasse deckt in der Regel nur einen Teil Kosten ab. Kosten für Unterkunft und Verpflegung, Investitionskosten und Kosten für Zusatzleistungen werden z.B. nicht von der Pflegekasse übernommen. In Finanzierungsfragen stehen wir Ihnen zur Seite und helfen Ihnen bei Fragen zur Kostenübernahme.

Kosten für Wohnen und Pflege im St. Antonius Altenheim

Gültig vom 01.04.2019 bis 31.03.2020, Preise in € einrichtungseigener
Eigenanteil (EEA):
1023,65
Pflegegrad 1 2 3 4 5
Gesamtkosten 3181,93 3571,92 4064,11 4576,99 4806,97
davon Pflegesatz
(inkl. Ausbildungsumlage)
1534,99 1924,98 2417,17 2930,05 3160,03
abzüglich Anteil der Pflegekasse 125,00 770,00 1262,00 1775,00 2005,00
 = Eigenanteil Pflegekosten 1409,99 1154,98 1155,17 1155,05 1155,03
+ Unterkunft 644,60 644,60 644,60 644,60 644,60
+ Verpflegung 496,45 496,45 496,45 496,45 496,45
+ Investitionskosten (Mittelwert) 505,88 505,88 505,88 505,88 505,88
Eigenanteil 3056,93 2801,91 2802,10 2801,98 2801,96