Pflege

Es ist uns wichtig, das Wohlbefinden unserer Bewohner und Mitarbeiter durch das Zusammenwirken aller Bereiche des Hauses auf hohem Niveau zu sichern.

Die gegenseitige Annahme und das Respektieren aller Bewohner und Mitarbeiter ist eine Voraussetzung für ein in christlicher Liebe begründetes harmonisches Miteinander.

 

Pflegekonzept

Die Bewohner des St. Albertus Altenheimes werden ganzheitlich betreut, um so alle sozialen Bereiche des Lebens sicherzustellen. Auch in unserem Haus wird anhand des Modells der Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL) nach Monika Krohwinkel gepflegt. Die Pflegekräfte sind für eine kleine Bewohnergruppe zuständig und verrichten nach ihren Qualifikationen die anfallenden Tätigkeiten. Jede Pflegekraft ist dabei stets bemüht, neben aller Fachlichkeit und freundlicher Umgangsform ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und zu erhalten. Die Pflegekräfte orientieren sich weitgehend an den Bedürfnissen der zu Pflegenden. Dabei wird der gewohnte Tagesrhythmus der Bewohner nicht durcheinander gebracht: Die Grundpflegezeiten richten sich nach den Aufwachzeiten. Die aktivierende und mobilisierende Pflege hat nicht nur positive Aspekte auf die Gesundheit des Bewohners, sondern stärkt in hohem Maße sein Selbstwertgefühl und fördert die Lebensqualität. Unsere Pflegekräfte sind bestrebt, den Bewohnern das Gefühl von Unabhängigkeit, Vertrauen, Freude und Wohlbefinden zu ermöglichen. Auch kennen unsere Mitarbeiter die religiösen Bedürfnisse der Bewohner und vermitteln auf Wunsch gerne Gespräche mit einem Seelsorgenden. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, hat sich das Team des St. Albertus Altenheimes zur Einhaltung folgender Punkte verpflichtet

  • Wir wollen die Kompetenz jedes Mitarbeiters auf einem hohen, zeitgemäßen Stand halten, dass die Handlungsweise im Umgang mit dem Bewohner durch diese bestimmt wird.
  • Wir wollen mit einem modernen Pflegekonzept arbeiten, welches gleichermaßen den gesetzlichen wie humanitären Bedürfnissen entspricht.
  • Wir wollen in einem multiprofessionellen Team arbeiten, damit jede Berufsgruppe sich fachlich einbringen kann. Wir wollen Abläufe und Strukturen gemeinsam gestalten, damit jeder Mitarbeiter die Abläufe versteht und sich hiermit identifiziert. Wir sorgen jederzeit für transparente Informationswege in allen Führungs- und Arbeitsprozessen.
  • Wir wollen durch Auswahl, Einsatz und Fortbildung unserer Mitarbeiter die erforderliche Kompetenz in allen Bereichen sicherstellen.
  • Wir wollen durch angemessene Sauberkeit aller Räumlichkeiten und Geräte für die notwendige Hygiene und das Wohlbefinden aller Bewohner und Mitarbeiter sorgen.
  • Wir wollen durch planvolle, strukturierte Abläufe reibungslose, zügige und nachprüfbare Leistungen erbringen.
  • Wir wollen eine soziale und psychische Betreuung, die bestimmt ist durch Kompetenz, Zeit, Verständnis und die in der Lage ist, sich den verändernden Bewohneranforderungen anzupassen.

Pflegedienstleitung

Unsere Heim- und Pflegedienstleiterin Lydia Engels sichert an zentraler Stelle die qualifizierte Pflege, Betreuung und Versorgung der alten und pflegebedürftigen Bewohner und kümmert sich um eine gute Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern.

Lydia Engels, Pflegedienstleiterin St. Albertus Altenheim

Pflegedienstleiterin

Lydia Engels
Telefon 0 21 71/3 92-0
E-Mail an Lydia Engels

Günther Kriesinger, Stellvertretender Pflegedienstleiter St. Albertus Altenheim

Stellvertretender Pflegedienstleiter

Günther Kriesinger
Telefon 0 21 71/3 92-0
E-Mail an Günther Kriesinger

Wohnbereiche

Wohnbereich 1
Katharina Paas-Vizza         
Telefon 0 21 71/3 92-1 01

Wohnbereich 2   
Henriette Edelmann            
Telefon 0 21 71/3 92-1 02

Wohnbereich 3
Barbara Wojtassek             
Telefon 0 21 71/3 92-3 03


Sozialer Dienst
Wolfgang Müller-Heuschen
Beate Schnippering
Petra Schremmer
Telefon 0 21 71/3 92-2 43