Ärztlicher Beirat

Das Gesundheitswesen steht im politischen Fokus: Stationäre Krankenhauskapazitäten sollen abgebaut werden, der stationäre und ambulante Bereich besser verzahnt und die Qualität der Behandlung transparent in die Öffentlichkeit gebracht werden. Eine hohe Qualität in der Versorgung sicherzustellen bei gleichzeitiger Kostendiskussion im Gesundheitswesen stellt die große Herausforderung dar, vor der nicht nur die Kliniken der Kplus Gruppe stehen. Zur Unterstützung bei medizinischen Fragen und zur Weiterentwicklung des abgestimmten Versorgungskonzeptes für die Menschen in der Region wurde der Ärztliche Beirat etabliert.

Der Ärztliche Beirat der Kplus Gruppe, der sich aus den Ärztlichen Direktoren der Krankenhäuser zusammensetzt, unterstützt und berät bei strategischen medizinischen Entscheidungen, wie zum Beispiel der Etablierung neuer oder der Verlagerung bestehender Schwerpunkte einzelner Fachabteilungen. Aber auch die medizinischen Qualitätsziele oder die Anforderungen an die Personalentwicklung gehören zu den Themenfeldern, mit denen sich der Ärztliche Beirat während seiner regelmäßigen Treffen beschäftigt, um entsprechende Empfehlungen aussprechen zu können.

Dr. Henning Henke
Vorsitzender und Sprecher des Ärztlichen Beirats

Dr. Gerhard Schuler
Stellvertretender Vorsitzender des Ärztlichen Beirats