Details

März 2020

Ultras Leverkusen versorgen Krankenhaus-Team mit Energie

Die Ultras Leverkusen haben zum Dank das Team des St. Remigius Krankenhauses mit Schokolade und Energie-Drinks versorgt.

„In Zeiten wie diesen merkt man wieder einmal, wie wichtig ihr seid und was ihr alles für unsere Stadt leistet! In diesem Sinne möchten wir euch Danke sagen. Danke für euren Einsatz für uns alle und für Leverkusen!“ Ein Plakat mit diesen Worten schmückt einen Stapel aus Paketen voller Schokolade und Energiedrinks, die Marcel Avermiddig von den Ultras Leverkusen an das Team des St. Remigius Krankenhauses Opladen übergab. Vor der Zentralen Aufnahmeeinheit (Notaufnahme) nahmen Pflegedirektor Peter Orth und die Pflegekräfte Hannah Evertz und André Zügge die Nervennahrung freudig entgegen. „Wir sind begeistert davon, wie die Ultras Leverkusen die Zwangspause im Fußball nutzen“, sagt Peter Orth. „Der Rückhalt, den wir von den Fußballfans bekommen ist toll und motiviert uns. Vielen Dank für diese Energielieferung.“ Bereits in der vergangenen Woche hatten die Mitglieder der Ultras Leverkusen das Krankenhaus-Team mit einem meterlangen Dankes-Banner am Zaun vor der Klinik überrascht.



< Blumige Überraschung für Krankenhaus-Mitarbeiter