Details

November 2019

Schmerzende Knie sind Thema bei Gelenkforum im St. Remigius Krankenhaus Opladen

Experten informieren am 13. November im St. Remigius Krankenhaus Opladen

Welche Therapiemöglichkeiten es gibt, wenn schmerzende Kniegelenke jeden Schritt zur Qual machen, ist am Mittwoch, 13. November, 18 Uhr, Thema im St. Remigius Krankenhaus Opladen. Dann referieren PD Dr. Ralf Decking, Chefarzt der Orthopädie und Endoprothetik sowie Oberarzt Cem Dilan in der Cafeteria im 3. Obergeschoss. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des Menschen, es gibt den Beinen zugleich Stabilität und Beweglichkeit. Doch das Kniegelenk ist nicht grenzenlos belastbar. Die Ursachen für Schmerzen sind entsprechend vielfältig, wie auch die Behandlungsmöglichkeiten. Wann helfen Medikamente und Krankengymnastik? Was ist eine Knorpeltransplantation? Können gerissene Kreuzbänder ersetzt werden? Wann wird ein Kunstgelenk eingesetzt? All diese Fragen rund ums Knie werden beim Patientenforum Gelenkschmerzen im St. Remigius Krankenhaus Opladen beantwortet.

Als eines der ersten in Deutschland zertifizierten EndoProthetikZentren der Maximalversorgung ist die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Remigius Krankenhaus Opladen auf die Behandlung der Gelenke und somit auch auf die der Knie spezialisiert. Chefarzt PD Dr. Ralf Decking und Oberarzt Cem Dilan werden am 13. November nach ihren Vorträgen für Fragen rund um Diagnose, Therapiemöglichkeiten, Operationstechniken, Erfolgsaussichten und Risiken zur Verfügung stehen.



< Wunderwerk Kniegelenk