Details

September 2019

Leverkusener Experten informieren am 11. September über Hüftschmerzen

Weitere Info-Veranstaltungen widmen sich dem Knie und der Wirbelsäule

Dr. Ralf Decking und Ralph Hülsemann

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Ralf Decking und der Leitende Oberarzt Ralph Hülsemann informieren über Hüftschmerzen und Behandlungsmöglichkeiten.

Fotos: Kplus Gruppe

Ob Hüfte, Rücken oder Knie – Schmerzen schränken den Alltag der Betroffenen ein. Die Spezialisten des St. Remigius Krankenhauses Opladen widmen sich deshalb in drei Patientenforen typischen Krankheitsbildern und möglichen Therapien. Zum Auftakt geht es am Mittwoch, 11. September, 18 Uhr, um das Hüftgelenk. Privatdozent Dr. Ralf Decking, Chefarzt der Orthopädie und Endoprothetik und Ralph Hülsemann, Leitender Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, informieren in der Cafeteria des Krankenhauses über Hüftleiden und mögliche Therapien.

Eine Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist nicht erforderlich.

„Hüftschmerzen werden vor allem mit älteren Patienten verbunden“, sagt Privatdozent Dr. Ralf Decking. „Dabei haben auch junge Sportler damit zu kämpfen.“ Während im fortgeschrittenen Alter häufig Gelenkverschleiß die Beschwerden verursacht, neigen Sportler zu Verletzungen oder belasten ihre Hüfte zu stark. „Schmerzen sind ein Warnsignal und sollten ernst genommen werden“, so Privatdozent Dr. Ralf Decking. „Wer auch nach einer mehrtägigen Ruhephase keine deutliche Besserung verspürt, sollte zum Arzt gehen.“ Je nach Diagnose kommen dann verschiedene Therapien in Frage. Längst nicht immer muss operiert werden. Auch Medikamente oder Physiotherapie können beispielsweise helfen. Sollte doch ein Eingriff erforderlich sein, können die Chirurgen sogar beim Einsetzen künstlicher Gelenke auf minimal-invasive Verfahren zurückgreifen. „Wir erklären konservative wie operative Therapien und gehen auf deren Vor- und Nachteile ein“, so Privatdozent Dr. Ralf Decking. „Natürlich können unsere Zuhörer anschließend auch ihre eigenen Fragen stellen.“

Die weiteren Termine der Patientenforen:

  • Wirbelsäule: Wenn der Rücken schmerzt, Mittwoch, 9. Oktober

  • Therapiemöglichkeiten bei schmerzenden Knien, Mittwoch, 13. November

 

jeweils ab 18 Uhr in der Cafeteria des St. Remigius Krankenhauses Opladen

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.



< 3. Hildener Gefäßtag am 4. September 2019