Details

November 2018

St. Remigius Krankenhaus Opladen: Djan ist das 500. Baby

Ein kleines Jubiläum in der Geburtshilfe des St. Remigius Krankenhauses in Leverkusen-Opladen. Djan ist das 500. Kind, das im Opladener Kreißsaal das Licht der Welt erblickte.

Der Hauptakteur ist ganz entspannt: Djan ist das 500. Baby, das im Jahr 2018 im St. Remigius Krankenhaus Opladen geboren wurde. Mit seiner Mutter Yoziyam Ruzdhieva (Mitte) freuen sich Hebamme Monica (links) und Kinderkrankenschwester Sabine. Foto: Kplus Gruppe

Er kam am Abend des 24. November auf die Welt: Djan Ruzhdieva ist das 500. Baby, dem das Team der Geburtshilfe um Chefärztin Dr. Mahdis Najafpour und Leitende Hebamme Julia Lorenz im St. Remigius Krankenhaus Opladen auf die Welt geholfen hat. Die Familie des kleinen Djan – seine Eltern und der große Bruder - ist erst vor wenigen Wochen nach Leverkusen gezogen. „Ich bin sehr glücklich mit Djan und sehr zufrieden mit dem Team hier im Krankenhaus“, sagt Mutter Yoziyam Ruzhdieva. „Wir versuchen bei jeder Geburt eine entspannte Atmosphäre zu schaffen und möglichst alle Wünsche der werdenden Eltern zu erfüllen“, sagt Julia Lorenz. Gemeinsam mit 20 weiteren Hebammen ist sie rund um die Uhr Ansprechpartnerin für werdende Eltern und lädt gemeinsam mit Dr. Mahdis Najafpour regelmäßig bei Infoabenden dazu ein, sich selbst ein Bild vom Kreißsaal zu machen. Der nächste Infoabend rund um die Geburt findet kommenden Montag, 3. Dezember 2018. Treffpunkt ist das Foyer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



< St. Josefs Krankenhaus Hilden: Vier Ärzte informieren über Herzrhythmus-störungen