Details

Mai 2018

Kinder der Kita Parkstraße auf Visite in der St. Lukas Klinik

Kurz vor Pfingsten machte die Kita Parkstraße noch einen außergewöhnlichen Ausflug: Auf Einladung von Dr. Dr. Teut-Kristofer Rust besuchten die Vorschulkinder der Kita mit Stephanie Schlenz und Stefan Kettner aus dem Erzieher-Team die St. Lukas Klinik an der Schwanenstraße in Ohligs.

Die Kita Parkstraße stattete der St. Lukas Klinik einen Besuch ab.

Visite in der St. Lukas Klinik: Vorschulkinder der Kita Parkstraße, ihre Erzieherin Stephanie Schlenz (li.) und ihr Erzieher Stefan Kettner (re.) ließen sich dort von Dr. Dr. Kristof Rust (Mitte) unter anderem die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) zeigen. Foto: Kplus Gruppe

Die Tour führte die Kinder, die nach den Sommerferien in die Schule gehen werden, in die von Chefarzt Dr. Bernhard Plath geleitete Zentrale Aufnahmeeinheit (ZAE). Dort ließ sich der Nachwuchs von Birgit Pfannkuchen, stellvertretende Stationsleiterin der ZAE, und ihrem Team einen Arm in Gips legen.

Ebenfalls auf dem Programm: Ein Besuch der Wagenhalle der St. Lukas Klinik und die Visite in der Radiologie der Radprax-Niederlassung, wo die Kinder eine Menge übers Röntgen erfuhren. Zum guten Schluss besuchten die Vorschulkinder die Abteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG), in der Dr. Dr. Teut-Kristofer Rust tätig ist. Und natürlich gab es dort auch Infos darüber, wie wichtig das tägliche Zähneputzen ist. Einhelliger Kommentar der Kinder: "Ein super Ausflug."



< St. Remigius Krankenhaus unterstützt 5. Leverkusener COPD-Tag am 26. Mai 2018