Details

April 2018

Tag der offenen Tür im St. Josef Krankenhaus Wiesdorf

Offene Türen und ein abwechslungsreiches Programm erwartet Besucher beim Tag der offenen Tür im St. Josef Krankenhaus Wiesdorf.

Ein japanisches Sprichwort sagt „Die größte Kulturleistung eines Volkes sind die zufriedenen Alten.“ Was jeder einzelne dazu beitragen kann, welche Hilfsmöglichkeiten und Vorsichtsmaßnahmen es gibt, darüber informiert das St. Josef Krankenhaus Wiesdorf als Fachklinik für Altersmedizin am Samstag, den 5. Mai 2018 während eines Tages der offenen Tür. „Wir haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt“, sagt Chefarzt Dr. Ingo Reinecke. „Wir hoffen, dass wir den richtigen Nerv getroffen haben.“
Neben Vorträgen zu medizinischen Hilfsmöglichkeiten bei Osteoporose, Knochen-und Wirbelbrüchen, bei Inkontinenz und Darmbeschwerden laden viele andere Aktionen dazu sein, sich aktiv mit dem Alter auseinanderzusetzen. Auch junge Menschen – mit einem Alterssimulationsanzug können die kleinen und größeren Einschränkungen des Alters hautnah erlebt werden. Hildegard Richter von der Pflegedirektion hofft damit Verständnis für Senioren zu wecken. „Wenn die Augen schwächer werden oder die Knie steifer, geht es manchmal eben nicht mehr so schnell wie mit 20.“
Die Polizei wird über Tricks an der Haustür und am Telefon informieren, das Hospiz Leverkusen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Auch die Sanitätshäuser sind vor Ort vertreten und geben wertvolle Hinweise, wie sich die Klippen des Alltags besser zu bewältigen sind. In erster Linie soll der Tag praktischen Nutzen bringen, nicht abgehoben, sondern alltagsnah sein. Dazu gehört auch das Rollatortraining oder die Reanimationsschulung. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.


Tag der offenen Tür
im St. Josef Krankenhaus Wiesdorf
Adolfsstraße 15
51373 Leverkusen
Samstag, 5. Mai 2018, 12 bis 16 Uhr
Der Eintritt ist frei.



< Vernissage zum Senioren-Projekt der "Kunstpaten" im Haus Rheinpark in Leverkusen