Details

Mai 2016

Operateurin aus Haan gehört zu den besten Fußchirurgen Deutschlands

Dr. Mona Abbara-Czardybon wurde in der aktuellen Focus-Ärzteliste als eine der führenden Spezialistinnen auf dem Gebiet der Fußchirurgie ausgezeichnet.

Dr. Mona Abbara-Czardybon

Dr. Mona Abbara-Czardybon

Mediziner und Patienten haben Dr. Mona Abbara als Fußchirurgin gleichermaßen empfohlen. „Dass mir von beiden Seiten das Vertrauen ausgesprochen wird, ist eine tolle Anerkennung meiner Arbeit“, freut sich die Orthopädin, die seit 2015 neben ihrer Tätigkeit im Gelenkzentrum Bergisch-Land in Remscheid auch im St. Josef Krankenhaus Haan Patienten betreut – in erster Linie natürlich bei Problemen mit den Füßen.

„Unsere Füße sind eine absolut faszinierende Konstruktion, unglaublich funktional und komplex“, sagt Dr. Mona Abbara-Czardybon, die sich insbesondere um angeborene und erworbene Fehlbildungen der Füße kümmert. Gehen, Rennen, Springen, Balancieren, das ist Schwerarbeit, der wir uns erst bewusst werden, wenn jeder Schritt schmerze. Häufig sind Fehlstellungen der Knochen und Gelenke ursächlich dafür, aber auch Verletzungen durch Sport- und Haushaltsunfälle können eine orthopädisch-unfallchirurgische Therapie erforderlich machen. Im Gegensatz zu den Fehlbildungen müssten diese akut versorgt werden, damit keine bleibenden Schäden die Folge sind und der Fuß weiter beweglich bleibt.

Dr. Mona Abbara-Czardybon und Dr. Justus Stadler sind Hauptoperateure im Fußzentrum Rheinland Haan, in dem sich Experten des St. Josef Krankenhauses zusammengeschlossen haben, um Patienten mit Fußproblemen möglichst umfassend versorgen zu können. Dazu gehören neben den chirurgisch tätigen Orthopäden, auch Diabetologen und Gefäßchirurgen. Therapeuten und Podologen komplettieren das Team des Fußzentrums. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass es den Füßen wieder besser geht, ganz gleich, wo die Ursachen liegen.



< Schüler informieren sich in Solingen über Berufe im Gesundheitswesen