Details

März 2015

Geburtstagsgeschenk für den Förderverein St. Lukas

Zum 75. Geburtstag verzichtete Ulrich Bohle auf Geschenke, statt dessen bat er um Spenden für den Förderverein St. Lukas, den er selbst seit vielen Jahren unterstützt.

Die Belegschaft der Bohle AG in Haan sammelte zum 75. Geburtstag für ihren ehemaligen Chef.

Die Belegschaft der Bohle AG in Haan sammelte zum 75. Geburtstag für ihren ehemaligen Chef.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Verbundenheit bleibt – auch über die aktive Zeit hinaus. Jahrzehntelang war Ulrich Bohle für die Kirchengemeinde St. Joseph in Ohligs im Kplus-Aufsichtsrat, den er im Jahr 2014 verließ. Auch aus der aktiven Geschäftsführung der Bohle AG, die aus dem großväterlichen Betrieb für Schneidrädchen zur Glasbearbeitung hervorging, zog sich Ulrich Bohle inzwischen zurück. Doch zu seinem 75. Geburtstag sammelte die Belegschaft der Bohle AG für ihren ehemaligen Chef. 1.100 Euro kamen unter Mithilfe der Firma zusammen, die Ulrich Bohle um denselben Betrag aufstockte und an den Förderverein St. Lukas übergab. Der Vorsitzende des Fördervereins St. Lukas, Dr. Teut-Achim Rust, freut sich über das unverhoffte Geburtstagsgeschenk: „Es tut einfach gut zu sehen, dass Menschen wie Ulrich Bohle nicht an sich, sondern an andere denken.“ Mit dem Geld werden Anschaffungen für die St. Lukas Klinik, aber beispielsweise auch Ausflüge für die Bewohner des St. Lukas Pflegeheims unterstützt.



< Weiterbildung Praxisanleiter: Lernen für den Pflegenachwuchs