Details

März 2014

Der Krimi-Hesse kommt nach Haan

Thomas Hesse liest aus seinem Niederrhein-Thriller „Die Spinne“ 3. April 2014, um 18.00 Uhr in der Aula des St. Josef Krankenhauses Haan

Das Autorenpaar und ihr jüngestes Werk

Thomas Hesse lebt zwar seit vielen Jahren am Niederrhein, ist aber gebürtiger Haaner und kommt in seine Heimatstadt, um erstmals hier zu lesen. Er ist einer Einladung von Yvonne Hellwig gefolgt, die immer wieder auf der Suche nach interessanten Veranstaltungen für die Bewohner des St. Josef Wohnen mit Service ist, einer komfortablen Wohnanlage für Senioren, die sicher, aber weitgehend eigenständig leben wollen.
Thomas Hesse liest aus seinem Buch „Die Spinne“, dem dritten Fall des unkonventionellen Kommissars Gero von Aha. Zusammen mit der Autorin Renate Wirth hat Thomas Hesse diesen Thriller verfasst. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit, denn das Duo hat bereits sieben Bücher gemeinsam verfasst. Bei der Lesung geht es nicht nur um humorvolle Krimi-Spannung mit niederrheinischem Lokalkolorit, mit Herz für Land und Leute, sondern durchaus auch um lästerlichen Humor über regionale Begebenheiten.
Neben der Lesung gibt Hesse auch einen Einblick in die Krimi-Werkstatt des Schriftsteller-Duos, lässt aber auch gern Erinnerungen an seine Haaner Vergangenheit aufleben. Durch seine Brüder verfügt der Autor noch über starke Beziehungen zur Gartenstadt, in der er selbst 19 Jahre lang gelebt hat.

Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich Bücher signieren zu lassen.
Weitere Informationen zum Autor und seinen Werken gibt es auf seiner Internetseite.

Der Eintritt ist frei.



<  Frühlingsmarkt im St. Josef Krankenhaus Haan