Viszeral- und Thoraxchirurgie

Leistungsspektrum

Schwerpunkt Viszeralchirurgie

  • onkologische Chirurgie mit modernen Operationsverfahren
    an Magen, Darm, Leber, Speiseröhre und Bauchspeicheldrüse
  • Metastasenchirurgie mit modernem, gewebeschonenenden Dioden-Laser
  • Darmchirurgie
  • Proktologie
  • Minimal-invasive Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie”)
  • Magenchirurgie
  • Leberchirurgie
  • Pankreaschirurgie (Bauchspeicheldrüse)
  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie

Schwerpunkt Thoraxchirurgie

  • Therapie der nicht-kleinzelligen Lungenkrebse (Bronchialkarzinome)
  • Lungenmetastasen (Tochtergeschwülste)
  • Pleuramesotheliom (Rippenfellkrebs)
  • Mediastinaltumoren (Tumoren des Mittelfellraumes)
  • Brustwandtumore
  • Trichterbrust (auch minimal-invasiv)

Die technologische Ausstattung der Abteilung

  • zwei Operationssäle
  • Ausstattung für laparoskopisches Operieren
  • Internistische Endoskopie mit interventioneller Endoskopie
  • Ultraschalldissektor
  • Argon-Beamer
  • Ultracision (Ultraschallmesser)
  • Sonographie
  • Endosonographie
  • Intraoperative Sonographie
  • Intraoperatives Neuromonitoring der Stimmbandnerven in der Schilddrüsenchirurgie
  • Bipolare Blutstillung durch spezielle Scheren und Pinzetten
  • Transrektale Sonographie
  • Ligasure
  • Eraser-OP-Laser

Besonderheiten

  • Diagnostische und interventionelle Endoskopie
    (Spiegelung von Magen und Darm, Luftröhre, Brustkorb, Bauchraum, Mittelfellraum)
  • In wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen wird in Zusammenarbeit mit Spezialisten für Onkologie, Strahlentherapie sowie Lungen- und Darmchirurgie eine gezielte Krebstherapie auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft festgelegt.
  • Diagnostische und interventionelle sowie intraoperative Sonographie

Außer den zuvor beschriebenen Behandlungs¬schwerpunkten bietet die Abteilung auch die Ein¬pflanzung von Herzschrittmachern, die operative Versorgung von Krampfaderleiden und Phimosen, die Anlage von Ports z. B. zur Chemotherapie, von Dialysekathetern oder eine Versorgung bei Erkrankungen der Haut und Weichteile sowie die Regelversorgung in der Kinderchirurgie.