Onkologie und Hämatologie

Krebs ist nicht gleich Krebs. Heute sind über 100 Krebsarten bekannt, die einer unterschiedlichen, jeweils spezifischen Diagnostik und Therapie bedürfen. Aufgrund ihrer besonderen Kompetenz ist der Bereich Onkologie und Hämatologie als Schwerpunkt aus der Abteilung für Innere Medizin hervorgegangen.

Gemeinsam mit dem Chefarzt der Inneren Medizin - Gastroenterologie und Kardiologie Dr. Gia Phuong Nguyen führt Professor Dr. Ulrich Mahlknecht, PhD die internistische Abteilung im kollegialen Chefarztsystem. In enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen der St. Lukas Klinik und den Kliniken der Kplus Gruppe bietet sie ein einzigartiges Leistungsspektrum in der Diagnose und Therapie von bösartigen Krebserkrankungen sowie von gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Blutes an. Die interdisziplinäre Organisation der Klinik innerhalb der Kplus Gruppe macht es möglich, schwerpunktmäßig Tumore des Magen-Darm-Traktes, Brustkrebs, Mundhöhlenkrebs und Lungenkrebs sowie seltene feste (solide) Tumorkerkrankungen zu diagnostizieren und zu behandeln. Darüber hinaus zählt die Therapie von Frühleukämien (myeloproliferativen und myelodysplastischen Syndromen), von Leukämien, Lymphdrüsenkrebs sowie von weiteren Erkrankungen des Knochenmarks und des Immunsystems zu den Aufgaben der Abteilung.

Die anspruchsvolle Herausforderung besteht darin, eine optimale Versorgung und Erhaltung der Lebensqualität der Patienten im Rahmen eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes zu gewährleisten, das die persönliche Krankheits- und Lebenssituation jedes einzelnen berücksichtigt. In das individuelle Behandlungskonzept des Patienten werden ernährungsmedizinische, schmerztherapeutische und palliativmedizinische Maßnahmen integriert. Auch evidenzbasierte Naturheilverfahren können dabei zum Einsatz kommen.

Hier geht es zu Chefarzt Prof. Dr. Ulrich Mahlknechts Profil bei der Initiative Deutschland gegen Darmkrebs.