Diabeteszentrum Rheinland Haan

Das Diabeteszentrum Rheinland Haan gehört zu den Top nationalen Kliniken

Top nationales Krankenhaus 2018 Diabetes

Im aktuellen Krankenhausvergleich des Nachrichtenmagazins Focus zählt das Diabeteszentrum Rheinland Haan am St. Josef Krankenhaus Haan zu den Top-Zentren in Deutschland.

Das Diabeteszentrum Rheinland Haan wurde mit Fördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gebaut und als Klinik für die stationäre Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus, Stoffwechselkrankheiten und endokrinologischen Erkrankungen (Hormonerkrankungen) mit überregionalem Versorgungsauftrag im April 1989 eröffnet. Im Diabeteszentrum Rheinland Haan stehen 60 vollstationäre Betten in modernen Ein- und Zweibettzimmern mit eigener Dusche und WC zur Verfügung. Telefon und Fernsehen sind auf jedem Patientenzimmer vorhanden.

Die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen erlaubt die individuelle Patientenversorgung im Diabeteszentrum Rheinland Haan. Wir arbeiten in einem interdisziplinären Team:

  • Anmeldung, Arzthelferinnen und MTA
  • Ärzte
  • Diabetesberater DDG
  • Diabetes-Fußambulanz
  • Diabetologisch geschultes Pflegepersonal
  • Diplom-Sozialarbeiter
  • Diplom-Sportlehrer
  • Diplom-Psychologin
  • Podologin

Neben den Ärzten werden die Patienten rund um die Uhr von Pflegepersonal betreut, das in Belangen der Diabetesbehandlung über eine langjährige Erfahrung verfügt und über regelmäßige Fortbildungen eine unerlässliche Stütze der Diabetesbehandlung im Diabeteszentrum Rheinland Haan darstellt. Zu den Leistungen des Diabeteszentrums Rheinland Haan zählen die stationäre Betreuung aller Typen des Diabetes mellitus

Typ-1 Diabetes mellitus

Typ-2 Diabetes mellitus

Diagnostik und Therapie aller Folgekomplikationen des Diabetes mellitus vor allem des diabetischen Fußsyndroms

Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Diabetes und Schwangerschaft

Insulinpumpentherapie

Diabetes mellitus und Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

Diabetes und Bluthochdruck (Arterielle Hypertonie)

  • Endokrinologische Erkrankungen
  • Diabetes mellitus bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Nach der Überweisung durch niedergelassene Vertragsärzte oder Diabetesschwerpunktpraxen können folgende Patientengruppen ambulant mitbetreut werden:

  • Typ-1 Diabetiker
  • Insulinpumpenträger
  • Schwangerschaftsdiabetikerinnen (Gestationsdiabetes)
  • Diabetiker mit diabetischem Fußsyndrom

Das Diabeteszentrum Rheinland Haan arbeitet eng mit allen Abteilungen des St. Josef Krankenhauses Haan zusammen – insbesondere mit den zertifizierten Zentren für Gefäß- und Fußchirurgie. Es bestehen zusätzlich Kooperationen mit externen Partnern wie dem Nephrologischen Zentrum Haan, der radiologischen Praxis Radiologie 360° und einem niedergelassenen Augenarzt in konsiliarischer Betreuung.