Details

August 2017

Manege frei im St. Albertus Altenheim Opladen

Exklusiv für die Bewohner des Seniorenheims an der Talstraße gab der Circus Altano eine Vorstellung. Foto: Kplus Gruppe

Elsa und ihre Tauben vom Circus Altano besuchten die Bewohner des St. Albertus Altenheims in Opladen.

Gern gesehene Gäste: Irmgard Göbel (li.), Bewohnerin des St. Albertus Altenheims in Opladen, freut sich über Elsa und ihre Tauben vom Circus Altano. Foto: Kplus Gruppe

Zu den bekannten Klängen von „Drei Haselnüssen für Aschenbrödel“ schwebte Elsa in einem Traum aus rosa Glitzer mit sechs weißen Täubchen in die provisorische Manege im Innenhof des St. Albertus Altenheims an der Talstraße in Opladen. Gut 50 Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter sahen die Vorstellung der drei Ensemblemitglieder des Circus Altano, die eine Mischung aus Akrobatik, Jonglage, Clownerie und Taubendressur boten. Am Ende der Nummer flatterten die Täubchen zu den Bewohnern und ließen sich auf deren Kopf und Armen nieder. Wolfgang Müller-Heuschen vom Sozialdienst des Hauses: „Mir geht das Herz auf, wenn ich sehe, wieviel Freude diese Tiere den Bewohnern bereiten.“

Thea Effelsberg (84 Jahre) erinnert sich: „Früher bin ich oft in den Zirkus gegangen. Und noch heute schaue ich mir gern die Übertragungen aus Monte-Carlo an.“ Genau da setzt die Idee des Circus Altano an: Wenn die Leute nicht mehr in den Zirkus kommen, kommt er halt zu ihnen. „Wir haben Auftritte in Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen. Das sind für uns Herzensangelegenheiten“, sagt Justine, die mehr Hula-Hoop-Reifen um sich kreisen lässt, als der Zuschauer zählen kann. Besonders bei älteren Menschen habe der Zirkus auch heute noch eine besondere Wirkung. Nicht nur wenn sich der Clown „Banane“ Mitspieler aus dem Publikum sucht, die mit Popcorn und Sonderapplaus bedacht werden.

Bewohnerin Irmgard Göbel (94 Jahre) ist zufrieden „Mir hat es gut gefallen, das war wirklich mal was anderes.“ Die glücklichen Gesichter im Publikum sind eindeutig. Heimleiterin Lydia Engels: „Ein tolles Angebot. Für unsere Bewohner und das Team war das eine schöne Abwechslung.“ 



< Kinder der Kita Parkstraße zu Besuch in der St. Lukas Klinik in Solingen